AUSSTELLUNGEN
bisher bald jetzt
über

SCHRIFT/BILD
Abschrift / Inschrift
Bücher ABC

MINNEaTOUR
Räume Bilder

VERMEHRUNG
Editionen Kataloge
Postkarten
Stempel Tempel

VERÄUSSERUNG
Preise Würfeln
Kunst mit Auftrag
Gestaltung mit Auftrag

VERBINDUNGEN
Galerien Institutionen
Unterkünfte


Impressum






VERMEHRUNG  Editionen
VERMEHRUNG  Stempel Tempel
  English version of this site


EDITIONEN

Ulyssestempel

Stempel Edition zum Ulysses von James Joyce





Auflage: 64 Stück, signiert und numeriert.

95 Stempel zum Ulysses, 8 farbige Stempelkissen, Begleitheft.
Im Karton 1.080 EUR und im Buchenholzkasten (siehe Abbildung) 1.250 EUR.
(1994 bei ARTAX, Stempel Tempel)



(Eine Auswahl aus den Stempeln. Die Originalgrößen sind unterschiedlich)


Ausstattung: Neunzig Gummistempel auf Holzleisten, acht Stempelkissen (in schwarz, blau, rot, grün, gold, braun, orange und grau) zusammen in einem Holzkasten, der als Lesepult aufklappbar ist, mit einem kalligraphierten Namensstempel der Käuferin oder des Käufers und einem Begleitheft mit der Zuordnung von Motiven und Zitaten.

"Der Ulysses von James Joyce ist eines der menschlichsten, vielschichtigsten und witzigsten Bücher des Jahrhunderts. Er besteht aus einem Gewebe von Motiven, das beim Lesen immer dichter den Mythos von Odysseus mit dem Alltag des Niemand, genannt Bloom aus Dublin, verknüpft. Joyce hatte immer eher ein Ohr als ein Auge für die Gestaltung seiner Texte. Mit dem Bilderkasten zum Ulysses will ich ihm diesen Sinn wiedergeben. Dazu habe ich meine über zehnjährigen künstlerischen Arbeiten zum Ulysses ausgeweidet, und überlasse denen, die lesen, einen großen Fundus an Zeichen und Symbolen, die ich diesem Welt-Buch entnommen habe. Zum überwiegenden Teil sind es eigene Zeichnungen, aber auch Graphiken der Jahrhundertwende oder hinterlistige Bildzitate. Sie wurden so gewählt, daß sie einerseits die Wanderung der Leitmotive im Ulysses den Augen nachvollziehbar machen, andererseits aber so allgemeingültig bleiben, daß sie für Briefe, Bilder, Graffiti und jedes übrige Buch verwendbar sind. Man erwirbt also ein gutes Stück aus dem Bildinventar, das Joyce in seiner Welt aufgelesen hat, um damit wieder Buch und Welt zu glossieren. Der Stempel ist das ideale Medium für die Sammlung und Anwendung bedeutungsschwangerer Bilder. Er steht allen zur Verfügung, die nicht in regloser Anbetung verharren wollen, sondern mehr Vergnügen durch mehr Verständnis suchen."